Bürgermeister Hans-Joachim Weigel
Liebe Bürgerinnen und Bürger,
sehr geehrte Gäste,
ein herzliches Willkommen auf der Homepage unserer Gemeinde Schönfeld.
Diese Seite soll für Sie ein Wegweiser sein, sich leichter
            über wichtige Behörden, Dienstleistungen, Gewerbe, sowie
    die kulturellen und touristischen Möglichkeiten in und um    Schönfeld zu informieren. Zur Gemeinde Schönfeld gehören die Ortsteile Böhla b. Ortrand, Liega, Linz, Kraußnitz und Schönfeld mit insgesamt ca. 1.950 Einwohnern. Sie liegt im nordöstlichen Teil des Landkreises Meißen des Freistaates Sachsen und grenzt unmittelbar an das Landschaftsschutzgebiet "Königsbrücker Heide". Die Gemeinde ist überwiegend land- und forstwirtschaftlich geprägt und viele der auf dem Gemeindegebiet befindlichen Teiche werden für die Fischzucht genutzt.
Das Besondere von Schönfeld sind auf der einen Seite die gut erhaltenen historischen Zeitzeugen der sächsischen Geschichte mit ihrem romantischen Flair und auf der anderen Seite die Idylle einer intakten Natur mit zahlreichen seltenen Pflanzen- und Tierarten.
In den letzten Jahren hat sich Schönfeld zunehmend zu einem Geheimtipp für Brautpaare, die den schönsten Tag im Leben in einem zauberhaften Schloss mit einem wunderschönen Schlosspark begehen wollen, entwickelt.
Unser Schönfelder Traumschloss, "Dicker Turm"
 
Die herrliche Natur mit ihren reizvollen Seen und Gewässern rings um die Gemeinde lädt zum Radfahren und Wandern durch die sanfte Hügellandschaft zwischen der Großenhainer Pflege und dem Dresdner Heidebogen ein. Wegen ihrer zentralen Lage ist die Gemeinde auch ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung, wie z. B. in die sächsische Landeshauptstadt Dresden, die Sächsische Schweiz, den Spreewald und die Bundeshauptstadt Berlin.
Ich hoffe, dass ich Ihr Interesse geweckt habe, die Gemeinde Schönfeld persönlich kennenzulernen. Sie sind recht herzlich eingeladen!
Dresdner Heidebogen Sachsenforst Mit freundlichen Grüßen
Ihr Hans-Joachim Weigel
Bürgermeister
Technische Hinweise:
Um alle Funktionen dieser Internetseite nutzen zu können, muß in Ihrem Browser JavaScript aktiviert sein und es dürfen Popup-Fenster - JavaScript aktivieren/deaktivieren -
- Pop-Up-Blocker ausschalten -
nicht generell geblockt werden. Unter diesen Links erhalten Sie dazu eine ausführliche Anleitung:
Wollen Sie desweiteren sichergehen, daß Sie den letzten Stand der aufgerufenen Seite sehen und nicht eine im Cache (Pufferspeicher) ihres Browsers vorgehaltene ältere Version, so sollten Sie den Cache leeren und die Seite aktualisieren. Die Tastenkombinationen dafür finden Sie hier. Oft hilft auch ein Rechtsklick in den jeweiligen Seitenbereich (Frame) und im Kontextmenü Klick auf "Aktualisieren" oder "Aktueller Frame" => "Frame neu laden" (je nach Browser).
Zur Info-Seite 800-Jahr-Feier